*
menue-schwimmen
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : YPS Nachwuchswettkampf Eschen, 11. März 2018
20.03.2018 01:37 ( 864 x gelesen )

YPS Nachwuchswettkampf Eschen, 11. März 2018

Was für ein Wettkampf! Mit insgesamt 14 grossen und kleinen Schwimmerinnen und Schwimmern ging es mit Fahrgemeinschaften am frühen Sonntagmorgen nach Eschen / FL. Der YPS-Club Swim Team Gamprin, Liechtenstein organisierte dort einen Nachwuchswettkampf für junge Schwimmer/innen als Einstieg in den Wettkampfsport. Insgesamt waren sieben Vereine am Start.

Claudio Delle Donne begleitete das SCSG Team als Trainer, Jolanda Piccolo übernahm das Mannschaftsführeramt und Carin Frisk und Roland Fuchs waren den ganzen Tag als Richter im Einsatz. Am Nachmittag unterstützte Davide Ricci das Team als Startordner.

Im schönen Hallenbad SZU Eschen (FL) war vom Organisationsteam alles perfekt vorbereitet und nach der Mannschaftführersitzung starten um 09:00 Uhr die Wettkämpfe.

Für einige Kinder war dies der erste Wettkampf und dementsprechend herrschte hier und da etwas Aufregung, Bauchkribbeln und Händezittern, welches aber dank der vielen Mamis und Papis vor Ort behoben werden konnte. Auch die Kinder haben sich gegenseitig super unterstützt – jeder vom Team wurde lautstark angefeuert. Neben dem Becken wurden lustige Frisuren gestaltet und auch verloren geglaubte Sachen gesucht – alles mit Erfolg!

Doch nun zum sportlichen Teil, der dank dem guten Training von Cheftrainerin Annette von Mandach sowie Trainer Claudio Delle Donne und Assistentin Cecilia Frisk ebenfalls sehr erfolgreich war.

Unsere Jungs waren hoch motiviert. Im altersdurchmischten Feld über die 100 Lagen holte sich Zeno in einem spannenden Rennen mit einem Wimpernschlag Vorsprung in 1:22.15 Gold, Gabriel konnte sich mit 1:22.91 die Bronzemedaille sichern.

In der Kategorie 13 und älter waren wieder beide auf dem Podest: Zeno Delle Donne holte sich in 50 Delfin mit einer Zeit von 34.72 Gold und Gabriel Rissi mit 36.01 Silber. Zeno schwamm die 100 Rücken in 1:22.37 und erreichte damit Silber. Gabriel verpasste in mit 1:28.12 das Podest knapp und wurde Vierter. In der Disziplin 100 Brust standen beide erneut auf dem Treppchen mit einmal Silber (Gabriel) und einmal Bronze (Zeno). Zeno konnte an seine starken Leistungen anknüpfen und holte sich auch in 100 Freistil mit 1:07.13 den ersten Rang. Gabriel wurde Vierter.

In 50m Rücken ging mit einer Zeit von 51.75 der erste Rang im Jahrgang 2009 an Jacy Söllner. In 50m Freistil konnte er sich mit 48.13 ebenfalls Gold sichern und in 50 Brust musste er sich mit 1:01.18 nur knapp mit dem 2. Podestplatz zufrieden geben.

Leandro Piccolo konnte sich im Jahrgang 2010 in den Disziplinen Brust, Delfin und Freistil 3mal die Bronzemedaille sichern. Eine tolle Leistung!

In der Staffel 4x50m Mix starteten Lina, Lea, Martina und Jacy und schwammen gemeinsam auf Platz sechs.

So sah die Medaillensammlung nach dem Vormittag aus.

Auch die Mädchen waren super in Form. Cecilia Frisk holte sich in all ihren Disziplinen der Kategorie 13 Jahre und älter jeweils die Goldmedaille - in 50 Delfin (36.06), in 100 Rücken (1:17.53) und in 100 Freistil (1:09.56). Sophia Schönenberger sicherte sich in der gleichen Kategorie in 100 Freistil mit 1:13.19 trotz Verlust der Schwimmbrille einen tollen dritten Platz; Letizia Giso holte sich in 100 Brust ebenfalls Bronze und in 100 Freistil wurde sie Sechste.

Martina Babic wurde in der Kategorie 11 Jahre und jünger in 50 Freistil mit 51.06 gute Dritte. Lina Brunner sicherte sich in der gleichen Kategorie und Disziplin knapp dahinter Platz vier. In der Disziplin 50 Brust tauschten die beiden die Plätze, Lina wurde Dritte und Martina Vierte.

Lea Hofer verpasste im Jahrgang 2008 in 50 Brust nur ganz knapp das Podest und wurde Vierte.

Géraldine Eppler war wieder in starker Verfassung und konnte bei den Mädchen im Jahrgang 2009 mit 49.63 über 50 Rücken und mit 25.82 in 25 Delfin zwei Goldmedaillen für den SCSG und mit 58.37 in 50 Brust und mit 47.31 in 50 Freistil zwei Silbermedaillen holen.

Im Jahrgang 2010 schwamm unsere schnelle Christina Frisk in den Disziplinen 25 Rücken (23.19), 25 Delfin (26.90) und 25 Freistil (23.91) der Konkurrenz davon und holte damit 3mal Gold. In 25 Brust erreichte sie den 3. Platz. In ihrem ersten Wettkampf kämpfte Leonie Frankenberger ebenfalls im Jahrgang 2010 tapfer und war mit einem vierten, einem fünften und einem sechsten Rang teilweise nur knapp hinter den Medaillenrängen.

Unser „Maskottchen“ Lilly Söllner startete als Jüngste und Einzige in ihrer Kategorie im Jahrgang 2011. In ihrem ersten Wettkampf „erschwamm“ sie sich so mit guten Zeiten zweimal Gold über 25 Rücken und 25 Freistil.

So sah am Ende der Medaillenspiegel aus:

Unsere älteren Schwimmerinnen und Schwimmer mit „Maskottchen“ Lilly am Nachmittag

Ein toller Erfolg für den SCSG und eine herzliche Gratulation an die Schwimmerinnen und Schwimmer!

Ein grosses Dankeschön geht auch an die Organisatoren sowie an unsere Trainer, Assistenten und Helfer im Vorder- und im Hintergrund.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Schwimmclub
St.Gallen

Postfach 128
9008 St.Gallen


 

Kontakt Schwimmschule und -kurse
schwimmschulleitung@scsg.ch
M 079 386 12 48

Kontakt Präsident:
info@scsg.ch

Wichtige Links
blockHeaderEditIcon

Wichtige Links

→ ​Wissenswertes
→ Downloads
Hauptsponsor
blockHeaderEditIcon

Hauptsponsor

Weitere Sponsoren
blockHeaderEditIcon

Weitere Sponsoren

 


SWICA Mitglieder können 50% des Vereinsbeitrag zurückfordern. 
Mehr Infos...

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail