Menu oben 1 2019
blockHeaderEditIcon
Menu oben 2 2019
blockHeaderEditIcon
Menu oben 3 2019
blockHeaderEditIcon
Menu oben 4 2019
blockHeaderEditIcon
DEFAULT : Malbuner Mehrkampfmeisterschaft Eschen, 21./22. September 2019
03.12.2019 23:39 ( 40 x gelesen )

Malbuner Mehrkampfmeisterschaft Eschen, 21./22. September 2019

Mit dem Teilnahmerekord von rund 230 Athleten am Start waren die Malbuner Mehrkampfmeisterschaft 2019 ein toller Erfolg. Dabei wurden auch die Liechtensteiner Landesmeister ermittelt.

Auch der SCSG war vor Ort – am Samstag mit vier und am Sonntag mit sechs Schwimmerinnen und Schwimmern, die von Trainer Marco Babic betreut wurden. Als Mannschaftsführer war an beiden Tagen Katja Söllner vor Ort; Jörg Söllner und Carin Frisk stellten sich als Richter zur Verfügung.

 

 

Eine starke Leistung zeigte unsere jüngste Schwimmerin Lilly Söllner (2011) im Jahrgang 2011 und jünger. Sie holte in 5 Disziplinen gleich viermal Gold über 100m Lagen, 50m Delphin, 50m Rücken und 50m Freistil und einmal Bronze in 50m Brust. Dabei konnte sie alle ihre Zeiten verbessern. Wir sind stolz auf dich, Lilly!

Toll war auch, dass die Medaillen vom ehemaligen italienischen Olympiasieger Domenico Fioravanti übergeben wurden, der bei den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney über 100 m und 200 m Brust jeweils Gold gewann.

 

 

Christina Frisk (2010), die es in diesem Jahr schwer hatte und sich mit dem Jahrgang 2009 messen musste, erziele ebenfalls tolle Zeiten. Sie war jeweils die Beste ihres Jahrgangs und oft nur knapp hinter den Podestplätzen. Bravo, Christina!


 

Géraldine Eppler, die nur am Sonntag dabei sein konnte, holte in ihren zwei geschwommen Disziplinen eine Goldmedaille über 50m Brust in tollen 48.38 und einmal Silber in 50m Freistil in 36.61. Toll gemacht, Géraldine!

 

 

Bei den Jungs im Jahrgang 2009 war die Konkurrenz sehr stark Trotzdem konnten unsere Schwimmer ihre eigenen Zeiten steigern. Jacy Söllner schwamm die 100m Lagen in 1:41.20 (9.), die 50m Delphin in 52.87 (16.), die 50m Rücken in 45.37 (8.). Am Sonntag wurde Jacy 12. in 50m Brust in 53.18 und 10. in 50m Freistil in 39.52. Weiter so, Jacy!

 


Auch Vico Gentina, der das erste Mal bei so einem grossen Wettkampf dabei war, konnte sich extrem steigern und gute Zeiten schwimmen: 100m Lagen in 1:42.96 (11.), die 50m Delphin in 49.69 (12.), die 50m Rücken in 48.88 (14.). 50m Brust in 53.72 (14.) und 50m Freistil in 39.73 (14.). Prima gemacht, Vico!

 

 

Lea Hofer war auch nur am Sonntag dabei. Sie konnte sich in ihren geschwommenen Disziplinen 100m Brust, 100m Freistil und 50m Delphin deutlich steigern. Bravo Lea, weiter so!

 

 

Das Highlight für unsere Jüngsten war sicher wieder die Staffette am Sonntag, bei der Géraldine, Vico, Christina und Jacy sich unter anderem gegen die Teams der „Grossen“ messen konnten. 

Herzliche Gratulation an alle Schwimmerinnen und Schwimmer! Ihr habt das super gemacht – es gab keine Disqualifikation und alle konnten ihre Zeiten verbessern! 

Ein grosses Dankeschön geht auch an die Trainer, Eltern und Helfer und vor allem auch an die Organisatoren des Wettkampfs von Liechtenstein Swimming (LSCHV). Der sympathische Speaker, die super Organisation und der Einzug der Kampfrichter zur Hymne Liechtensteins mit Verdankung waren neben den spannenden Wettkämpfen wieder einmal ein Highlight!

 

 


 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Kontakt 2019
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Schwimmclub St.Gallen
9008 St.Gallen


 
Schwimmschulleitung Schwimmclub St.Gallen
schwimmschulleitung@scsg.ch
M +41 79 198 59 14

Kontakt Präsident: info@scsg.ch
Wichtige Links 2019
blockHeaderEditIcon

Hauptsponsor

Hauptsponsor 2019
blockHeaderEditIcon

Weitere Sponsoren


SWICA Mitglieder können 50% des
Vereinsbeitrag zurückfordern 

... mehr Infos

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*