Tagesbericht Mittwoch, 10.10.2012

Datum 27.12.2014 17:59 | Thema: 

Tagesbericht Mittwoch, 10.10.2012

Am Morgen standen wir um 07.00 Uhr auf und gingen frühstücken. Danach hatten wir trotz Regen gejoggt. Um 9.00 Uhr war bereits das Wassertraining im Hallenbad. Es war ein bisschen streng. Dafür wurden wir mit einem feinen Mittagessen belohnt (Salat, Canneloni, Glace). Nach dem Essen genossen wir unseren schwimmfreien Nachmittag und gingen nach Südosten, nach Schaffhausen. Wir liefen ca. 10 Minuten, bis wir in die Altstadt von Schaffhausen ankamen. Auf dem Weg liefen wir an unserem Stammrestaurant vorbei, wo wir immer fein assen. Leider heute nicht, es war geschlossen. Unser Ausflugsziel war der Munot, den wir auch bestiegen, mit Mühe und Not. Denn die Treppe war steil und sehr sehr lang und das auch noch bei Regen. Auf dem Munot hatte man eine schöne Aussicht auf ganz Schaffhausen, doch heute war es leider nicht so schön, dass man die Aussicht geniessen konnte. Am Schluss liefen wir die steile und wiederum sehr sehr lange Treppe wieder hinunter. Nach dem Munot war Glace essen angesagt, das wir genossen, es gab sehr viele Glacesorten, sogar Schlumpfglace (die man zuerst probieren sollte). Abgesehen davon war es fein, denn der Rest (ausser Nikita) genoss es. Die Windräder waren am Schluss bekannt, die auf der Glace waren. Danach war Shoppen angesagt, ab in den Coop City, da hatten wir keine schöne Bekanntschaft mit Schaffhausern, die uns sogar den Schirm klauten. Lia vermisst ihn jetzt noch. Das Abendessen stand an. Es gab Salat als Vorspeise und Hörnli mit Rindsgeschnetzeltes als Hauptspeise. Der Dessert war ein Schokokuss, den manche auch anders benutzten. Dann skypten und sangen wir zum 18. Geburtstag von Lorena. Ich denke sie hatte Freude daran, na wer weiss. Danach schrieben wir unseren Tagesbericht, das machte Spass.

CYRILL & VITALY




Dieser Artikel stammt von SCSG - Schwimmclub St. Gallen - Schwimmkurs, Schwimmschule, Schwimmen, Wasserball, Wasserspringen
http://www.scsg.ch

Die URL für diese Story ist:
http://www.scsg.ch/article.php?storyid=33&topicid=0