*
menue-schwimmen
blockHeaderEditIcon
27.12.2014 17:35 ( 2016 x gelesen )

Abschlussbericht Trainingslager Kerenzerberg 2014

Trainingslager Kerenzerberg 2014 erfolgreich abgeschlossen!

17 Personen nahmen am Trainingslager des Swimteams des Schwimmlcubs St. Gallen vom 29.09. bis zum 04.10.2014 im Kerenzerberg hoch über dem Walensee teilt. Die sechs Tage standen ganz im Zeichen des Schwimmsports, wobei als Ergänzung auch Landtraining und Krafttraining betrieben wie auch Minigolf und Unihockey gespielt wurde. Auch das Teamleben kam trotz den vielen Trainingseinheiten nicht zu kurz und so verbrachten die Schwimmerinnen und Schwimmer viele gesellige Stunden. Die Stimmung war einfach toll!

Teilnehmer: Alexandra, Anna, Carla, Cecilia, Cyrill, Isabel, Jannisa, Josselyne, Lena, Leon, Loris, Shauna, Sofia und Zeno. Leider mussten Kristina, Marlene und Nikol aus Krankheitsgründen zu Hause bleiben.

Trainer, Betreuer: Gaby, Gianni, Claudio

Wir bedanken uns bei den Trainern, Betreuern und Helfern für die Unterstützung vor, während und nach dem Trainingslager!



27.12.2014 17:32 ( 2088 x gelesen )

Tagesbericht vom Trainingslager im Kerenzerberg, Samstag 04.10.2014

Tagesbericht vom Samstag, 04.Oktober 2014

Etwas später als sonst, war der letzte Lagertag angebrochen. Wir liessen das Landtraining ausfallen, damit noch genug Zeit blieb, die Koffer zu packen und das Zimmer zu räumen.

Um 7.30 Uhr verköstigten wir uns am wie immer reichhaltigen Frühstücksbuffet, dass wir zu Hause doch ein wenig vermissen werden.

Wenig später standen alle Schwimmerinnen und Schwimmer topmotiviert im Hallenbad bereit. Wir schwammen zügig unser Training durch, dass wir am gestrigen Abend in Zweier- bzw. Dreiergruppen geschrieben hatten. Nach den anstrengenden 3-4 Kilometern, setzten wir uns zum letzten Mal in den Whirlpool, um uns von den geschwommenen Serien zu entspannen.

Genau so wichtig wie der Whirlpool war auch das Essen. Jeden Mittag und Abend wurde uns ein köstliches Menü im Sportzentrum serviert. Heute standen Brotsuppe, Salat und Älplermaggaronen nach Filzbacher Art auf dem abwechslungsreichen Menüplan.

Die Eltern holten uns um 13.00 Uhr ab, um uns nach Hause zu fahren. Wir verabschiedeten uns voneinander. Das Trainingslager Herbst 2014 war vorbei.

Die letzten Tage haben die gesamte Gruppe extrem zusammen geschweisst und auch was das Schwimmen angeht um einiges verbessert. Wir werden die optimalen Trainingsbedingungen, obwohl man sich nicht selten durch die anstrengenden Trainings durch beissen musste, vermissen. Dennoch freuen wir uns, das erste Training im "Home-Pool" Blumenwies zu schwimmen.

An dieser Stelle auch ein grosses Dankeschön im Namen aller Schwimmerinnen und Schwimmer an das Trainerteam mit Gaby und Claudio, aber auch an Gianni, der das Landtraining leitete und hinter der Organisation des Lagers steckte. Wir hoffen ihr bleibt uns als Trainer und Organisatoren des Trainingslagers auch zukünftig erhalten.

Cyrill und Leon



27.12.2014 17:27 ( 1968 x gelesen )

Tagesbericht vom Trainingslager im Kerenzerberg, Freitag 03.10.2014

Tagesbericht vom Freitag, 03. Oktober 2014

Als wir wie gewohnt gegen 8.00 im Essraum frühstückten, hatten wir bereits schon eine Stunde Landtraining hinter uns. Kurz nach dem Frühstück ging es weiter zum Wassertraining. Im Wassertraining stoppten wir wie lange wir brauchen, um 20 Meter Kraul mit Startsprung zurückzulegen, wir übten Beinschläge und allgemein schwammen wir in allen Lagen. Nach zwei Stunden und 30 Minuten Training war das morgendliche Wassertraining vorüber und das Mittagessen war an der Reihe. Normalerweise gibt es mittags kein Dessert, aber da wir von Herrn und Frau Müller Besuch bekammen, brachten sie uns zwei Kuchen mit. Diese assen wir hinter dem Sportzentrum. Wo wir schon so beieinander waren, wurden noch ein paar Gruppenfotos gemacht.

Das Nachmittagstrainig war ein eher strengeres. Wir versuchten schneller zu schwimmen, indem wir unsere Arm und Beinschläge reduzierten. Dannach war für drei von uns das Lager schon fertig. Während die einen nun bereits abreisten, gingen einige in die Sauna und andere aufs Zimmer.

Um 18.15 werden wir Abendessen und dann anschließend in den Theorieraum gehen, um den heutigen Tag zu besprechen. Wenn das vorüber ist, wird es nicht mehr lange dauern und wir liegen im Bett und schlafen zum letzten mal im Sportzentrum Kerenzerberg für dieses Lager.

Lena, Shauna, Sofia



27.12.2014 17:25 ( 1884 x gelesen )

Tagesbericht vom Trainingslager im Kerenzerberg, Donnerstag 02.10.2014

Tagesbericht vom Donnerstag, 02. Oktober 2014

Heute sind wir um 6.45 Uhr aufgestanden. Um 7.00 haben wir in die Sporthalle getroffen. Nach dem wir uns aufgewärmt haben, konnten wir Fussball spielen. Die Älteren von uns sind ins Kraftstudio gegangen. 8.15 war Frühstückzeit.

Unserer Training begann am 9.15 Uhr und dauerte 2.30 Stunden lang. Am Ende haben wir ein Gruppenfoto gemacht. Die unter Wasser und die im Pool sind die Schönsten und Lustigsten gewesen. Danach sind wir Mittag essen gegangen. Es gab Suppe, Salat und Gnocchi all'Arrabiata (mit Chili). Dann sind wir in unsere Zimmer gegangen. Um 14.15 sind wir wieder ins Schwimmbad gegangen und haben unser zweites Training absolviert. Wieder 2.30 Stunden lang. 18.15 gab es Abendessen. Es gab Truthahnbraten mit Pfeffersauce, Risotto und Blumenkohl. Als Dessert Fruchtsalat.

Um 19.00 sind wir in den Theorieraum gegangen und haben die Videos und Fotos vom heutigem Tag gesehen. Danach konnten wir den ersten Teil von einem Film sehen: SHADOW.

20.30 war Schluss. Alle ins Zimmer und am 21.00 Schlafen.

Loris und Zeno



27.12.2014 17:22 ( 1931 x gelesen )

Tagesbericht vom Trainingslager im Kerenzerberg, Mittwoch 01.10.2014

Tagesbericht vom Mittwoch, 1. Oktober 2014

Heute Morgen standen wir pünktlich auf, um rechtzeitig ins Morgentrainig um 7.00 zu kommen. Dort führten wir den PISTE-Test durch. Dieser bestand aus Klimmzügen, Rumpfkraft, Liegestützen und Jump and Reach.

Anschliessend gingen wir frühstücken. Kurz darauf fand von 9.00-11.30 wie gewohnt das morgendliche Wassertrainig statt. Wir legten unseren Schwerpunkt auf Brusttechnik. Hungrig vom Trainig assen wir wie gewohnt das Mittagessen. Es gab Pizza in verschieden Variationen. Da am Mittwochnachmittag das Hallenbad auch für alle anderen Menschen offen war, fiel das Wassertrainig am Nachmittag aus. Wir gingen dafür Minigolf spielen und assen anschliessend im Hotelrestaurant einen Coup.

Jetzt wird es bald Nachtessen geben und anschliessend versammeln wir uns noch im Theorieraum, um den heutigen Tag zu besprechen. Dannach wird der Tag auch schon bald vorbei sein.

Carla und Sofia



27.12.2014 17:07 ( 1957 x gelesen )

Tagesbericht vom Trainingslager im Kerenzerberg, Dienstag, 30.09.2014

Tagebericht vom Dienstag, 30. September 2014

Am Dienstag um 7:00 Uhr mussten wir in der Turnhalle sein. Wir spielten Unihockey. Das Spiel war spanned. Anna, Josselyne, Leon und Cyrill gingen ins Fitness im Kraftraum. Nach dem Turnen gingen wir Frühstücken. Das Frühstück war sehr lecker und man konnte das leckere Essen an inem Buffet holen. Nach dem Frühstück ging das Lager erst richtig los.

Alle gingen ins Zimmer, um ihre Taschen zu packen. Alle freuten sich auf das Schwimmtraining. Das Training war nicht so streng, wie erwartet, aber wir vermuteten, dass es noch strenger wird. Nach dem Morgentraining gingen wir um 12:15 Mittagessen. Es gab Suppe, Reis und Frühlingsrollen. Nach dem Mittagessen hatten wir Mittagsruhe. Nach der Mittagsruhe ging es um 14:15 wieder Los. Es war strenger als am Morgen.Nach dem Training sassen ein paar in den Whirlpool. Um 18:15 gab es Abendessen. Es gab panierte Pouletschnitzel, Bratkartoffeln und Broccoli. Zum Dessert gab es Vermicelles mit Schlagrahm. Als das leckere Essen aufgegessen war, gingen alle ins Zimmer. Die Jüngeren mussten um halb neun im Zimmer sein und um neun war bei den Kleinen Nachtruhe. Die Älteren (Cyrill und Leon) mussten erst um neun im Zimmer sein und erst um halb zehn war bei denen still. Alle Schwimmer und Schwimmerinen fielen dann todmüde ins Bett.

Cecilia und Isabel



27.12.2014 17:05 ( 1908 x gelesen )

Tagesbericht vom Trainingslager im Kerenzerberg, Montag 29.09.14

Tagesbericht vom Montag, 29.September

Heute besammelten wir uns um 10 Uhr auf dem Parkplatz Blumenwies vor dem Hallenbad. Alle waren schon top motiviert und freuten sich auf das Lager. Wir stiegen in die Autos ein und einige Eltern fuhren uns zum Sportzentrum Kerenzerberg. Nach ca. einer Stunde kamen wir an und bezogen unsere Zimmer. Danach folgte das leckere Mittagessen. Es gab Nudeln mit Carbonara. Das erste Training begann um 14:15. Es war ausnahmsweise nicht so streng.

Aber trotzdem waren alle danach erschöpft und müde.

Um 18:15 begaben wir uns zum Nachtessen. Das Menü lautete Fleisch an einer Pilzsauce mit Kartoffelbrei und Karotten. Nach dem Essen folgte eine Theoriestunde mit lustigen Fotos. Durch diese Fotos können wir uns verbessern.

Anna, Jannisa und Josselyne



Kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Schwimmclub
St.Gallen

Postfach 128
9008 St.Gallen


 

Kontakt Schwimmschule und -kurse
schwimmschulleitung@scsg.ch

Kontakt Präsident:
info@scsg.ch

Wichtige Links
blockHeaderEditIcon

Wichtige Links

→ ​Wissenswertes
→ Downloads
Hauptsponsor
blockHeaderEditIcon

Hauptsponsor

Weitere Sponsoren
blockHeaderEditIcon

Weitere Sponsoren

 


SWICA Mitglieder können 50% des Vereinsbeitrag zurückfordern. 
Mehr Infos...

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail