*
menue-schwimmen
blockHeaderEditIcon
27.12.2014 17:54 ( 1895 x gelesen )

Tagesbericht Dienstag, 9.04.2013

Heute begann unser Tag mit Landtraining. Wir machten verschiedene Kraft- und Dehnübungen. Danach spielten wir Fussball. Das Spiel endete 0:0. Bevor wir Schwimmen gingen, assen wir zu Morgen. Das Training war ziemlich streng. Wir massen die Zeiten von allen Lagen 100 Meter. Die Hauptlage vom Morgentraining war Delfin. Danach assen wir Spaghetti Bollognese und Carbonara, es war sehr fein. Nach einer viel zu kurzen Mittagspause hatten wir wieder Training. Die Hauptlage war Rücken, bei den Jüngeren Delfin. Die Kleinen fanden das Training toll, aber streng. Gruppe Jrène massen 100 Meter Lagen, die Grossen 200 Meter Lagen. Danach assen wir zu Abend und hatten anschliessend Theorie mit Fotos- und Videostudium. Die Älteren schauten noch den ersten Teil eines Filmes „Intouchable“. Der Schluss des Fimes folgt später.

Sabi, Isabelle und Lia



27.12.2014 17:52 ( 1946 x gelesen )

Tagesbericht Samstag, 13.04.2013

Am Samstagmorgen konnten wir 15 Minuten länger schlafen. Um 7.00 Uhr waren wir alle auf und hatten unsere Betten gemacht. Das Frühstück nahmen wir um 7.20 Uhr ein. Bis 8.30 Uhr mussten unsere Koffer gepackt sein und die Zimmer verlassen werden.

9.00 Uhr. Endlich unser letztes Training. Jeder hatte ein individuelles Programm aufgestellt, das er machen konnte. Die Trainerinnen Gaby und Jrène waren nur als Unterstützung vor Ort. Um 11.00 Uhr waren alle fertig und konnten noch ein wenig Spass haben. Dann ab unter die Dusche und 12.15 Uhr war das Mittagessen bereitgestellt. Danach holten uns die Eltern ab und fuhren uns zurück nach St. Gallen.

Es war ein anstrengendes aber gelungenes Lager. Wir danken Gianni für die Organisation und Gaby und Jrène für die Trainingseinheiten.

Claudio, Samuel und Zeno



27.12.2014 17:51 ( 1912 x gelesen )

Tagesbericht Freitag, 12.04.2013

Der Tag fing mit Landtraining an. Wir machten zuerst Dehnübungen und massen anschliessend den Maximalpuls. Nach dem Landtraining assen wir Z'Morge und hatten danach Schwimmtraining. Alle schwammen alle Lagen mit Zeitmessung. Als das Morgen-Training fertig war, gingen wir Mittagessen. Es gab Suppe, Salat, Fisch und Kartoffeln. Anschliessend hatten wir Mittagspause. Um 14.00 Uhr gingen wir wieder Schwimmen. Wir schwammen mit Flossen, Staffeln und verschiedene Lagen. Als Abschluss spielten wir Wasserball. Die Blauen haben mit 4:2 gegen die Weissen gewonnen. Die Jügeren vergnügten sich anschliessend im Wirlpool und die Älteren durften in die Sauna. Als die Kleinen genug hatten, machten sie noch eine Wasserschlacht. Danach gingen wir duschen. Nach dem Umziehen gab es Nachtessen mit Spätzli, Fleisch und Karotten sowie Broccoli und Dessert. Nach kurzer Pause ging's ab in den Theorieraum, wo wir die Schlussbesprechung hatten. Anschliessend schauten alle zusammen den Film "Mensch Dave" an. Um 21.30 Uhr war Lichterlöschen für die Jüngeren, bei den Älteren um 22.00 Uhr.

Lisa, Cecilia und Elena



27.12.2014 17:51 ( 1907 x gelesen )

Tagesbericht Donnerstag, 11.04.2013

Nachdem wir wie immer sehr früh aufstehen mussten, machten wir uns für das Landtraining bereit! Wir joggten, machten Liegestütze und wir haben auch noch die Sprungkraft gemessen. Angeblich gab es ein Iphone zu gewinnen, jedoch hat keiner eines bekommen!!
Dann konnten wir endlich pünktlich unser Frühstück einnehmen. Nach einem kräftigen Frühstück machten wir uns nach einer kurzen Pause bereit fürs Schwimmen.
Nach einigen anstrengenden Längen haben wir uns alle nach dem Mittagessen gesehnt. Es gab Enchiladas. Dann verbrachten alle einen sehr individuellen Mittag!
Es ging weiter mit dem Schwimmtraining...
Dank den Jüngeren unter uns durften die Älteren auch Staffeln schwimmen...
Wir verbrachten die anschliessende Pause mit einem frischen Spaziergang zum Bäcker, und gönnten uns einige leckere Erdbeertörtchen!
Dann gab es jedoch auch wieder Abendessen. Es gab Poulet-Piccata mit Spinat und Risotto!
Dann besammelten wir uns alle nach einigen Liftfahrten im Theorieraum.
Wir schauten unsere täglichen Aufnahmen vom Schwimmen an.
Dann hatte jeder noch etwas Zeit um ins Bett zu gehen.

Made by Christian & Cedric



27.12.2014 17:50 ( 1991 x gelesen )

Tagesbericht Mittwoch, 10.04.2013

Am Morgen musste ich - Vitaly - Samuel mit dem IPhone wecken. Danach hatten wir Landtraining. Nach dem Aufwärmen führten wir den PISTE-Test durch. Dann gingen wir Essen. Danach hatten wir Schwimmtraining. Es hat gut zwei Stunden gedauert. Anschliessend durften wir in den Wirlpool. Es war cool. Um 12.15 Uhr gab es Mittagessen. Suppe, Salat und Pizza. Es war fein.

Nach dem Mittagessen hatten wir eine Stunde Pause. Zuerst trafen wir uns im theorieraum um die Gruppenarbeit unserer Ziele fürs Trainingslager aufzuschreiben. Um 14.30 Uhr gingen wir Luftgewehr schiessen. Als wir damit fertig waren, gab es für jeden einen grossen Coup - Romanoff, Dänemark, Bananensplit oder Melba – alle konnten ihre Glace auswählen. Nach den Zvieri hatten wir bis zum Nachtessen Pause. Um 18.15 Uhr gab es Nachtessen. Schupfnudeln, Broccoli und Voressen sowie ein Dessert. Wir assen und tranken zusammen und hatten es lustig.

Eine Stunde später sassen alle im Theorieraum. Beide Gruppen präsentierten Ihre Plakate über die Ihre Ziele im Trainingslager. Gaby zeigte uns auf YouTube einige Videos. Danach gab es Fotos und Videos von heutigen Morgen anzusehen, welche Gianni gemacht hatte. Nach einer Stunde heisst es ins Zimmer und um 21.00 Uhr ist für die jüngeren Lichterlöschen, bei den Älteren eine halbe Stunde später.

Tommaso, David und Vitaly



27.12.2014 17:49 ( 1954 x gelesen )

Tagesbericht Montag, 8.04.2013

Heute ging es für 15 von uns Schwimmerinnen und Schwimmern ins Trainingslager nach Filzbach. Wir besammelten uns, die Einen etwas pünktlicher als die Anderen, um 10.00 Uhr auf dem Parkplatz Blumenwies. Vorfreude herrschte!

Nach gut einer Stunde Fahrt kamen wir im Sportzentrum an. Die Schlüssel wurden sofort verteilt und die Zimmer bezogen. Um 12.15 Uhr nahmen wir gemeinsam das Mittagessen ein. Wir stärkten uns mit Suppe, Salat und Gnocchi.

Gleich im Anschluss stand das erste Training an. Da Gaby noch bis Dienstag in Magglingen ist, gibt uns Gianni das Training. Irene leitet das Training der Kleineren. Nach kurzer Einweisung von Gianni über das Hallenbad, zogen wir die Leinen ein. Das Hallenbad ist 25 Meter lang, hat 4 Bahnen und ist mit einer Zeitmessanlage ausgestattet. 3 Schwimmer auf einer Bahn – Luxus! Nach dem Training entspannten wir uns im Whirlpool.

Um 18:15 gab es das Abendessen. Wie immer absolut köstlich. Gleich danach trafen wir uns im Theorieraum. Es wurde lediglich kurz die Lagerordnung besprochen. Der erste Lagertag geht zu Ende. Wir freuen uns auf die nächsten Tage, obwohl ein strenges Programm bevorsteht.

Cyrill und Leon



Kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Schwimmclub
St.Gallen

Postfach 128
9008 St.Gallen


 

Kontakt Schwimmschule und -kurse
schwimmschulleitung@scsg.ch

Kontakt Präsident:
info@scsg.ch

Wichtige Links
blockHeaderEditIcon

Wichtige Links

→ ​Wissenswertes
→ Downloads
Hauptsponsor
blockHeaderEditIcon

Hauptsponsor

Weitere Sponsoren
blockHeaderEditIcon

Weitere Sponsoren

 


SWICA Mitglieder können 50% des Vereinsbeitrag zurückfordern. 
Mehr Infos...

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail